^

Becker der Entdecker (WDR)

D. 2012 | WDR Fernsehen | Sechsteilige Serie

Jürgen Beckers kabarettistische Reisen in NRW
[Text & Fotos: © WDR]
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erleben. Erst recht, wenn er seine eigene Umgebung einmal ganz anders bereist und die eigene Heimat neu entdeckt. Auf eine solch unkonventionelle Entdeckungsreise begibt sich nun der beliebte Kölner Kabarettist Jürgen Becker in seiner neuen sechsteiligen WDR-Sendereihe „Becker der Entdecker“.

 

Mit einem himmelblauen Oldtimer-Motorrad – im Beiwagen Mit-Entdecker und Kameramann Harry – düst der „Mitternachtsspitzen“-Gastgeber durch die unterschiedlichsten Landstriche Nordrhein-Westfalens, um abseits von klassischen Touristenzielen spannende, schöne, geschichtsträchtige oder einfach zu Unrecht in Reiseführern unerwähnt gebliebene Örtlichkeiten vergnüglich, informativ und mit einem Augenzwinkern vorzustellen. Und macht so Lust, die eigene Umgebung einmal ganz neu zu erkunden.

Seine sechs Tagestouren der vorerst ersten Staffel führen ihn durch das westliche Ruhrgebiet, das Dreiländereck um Gronau, die Eifel, die Region in und um Düsseldorf, den Großraum Paderborn und entlang des Rheins in Richtung Süden. Und auf jeder dieser hoch amüsanten und für den Zuschauer in jedem Falle „nach-reisbaren“ Kabarettausflugsfahrt lässt Becker vorhersehbare Landmarken wie Dom, Schwebebahn oder Gasometer links liegen und steuert ganz andere Ziele an. Hier trifft er auf Menschen mit mitreißenden, oft noch nicht erzählten Geschichten und gibt skurrile und höchst interessante Gastro- und Übernachtungstipps. In jeder Folge begrüßt er zudem einen prominenten, mit der Region verhafteten Kabarettgast, der seine ureigenen Lieblingsorte und „Übersehenswürdigkeiten“ vorstellt.

So erkundet Jürgen Becker unter anderem das Wasserschloss eines Privatsammlers, der wertvolle Relikte der ehemaligen „Bounty“-Meuterer, aber auch Walross-Penisknochen und allerlei andere, ähnlich schräge Devotionalien auf einer riesigen Ausstellungsfläche zur Schau stellt. Er besucht ein Krankenhaus für Tauben, lässt sich zeigen, wie sufistische Derwische tanzen, und entdeckt eine außergewöhnliche Traktorensammlung inmitten der Eifel. Er besucht eine Blindenschriftdruckerei, wandelt auf Udo Lindenbergs Spuren, braust unter fachkundigen Führung der Leiterin der Duisburger Großmoschee über Deutschlands längste Brautmodenmeile, findet das wohl prächtigst bemalte WC von ganz NRW, passiert auf der Suche nach „Geheimen Gärten“ im Rheinland eine Hundekot-Allee, geht in einem verwunschenen Waldschwimmbad baden und nächtigt in einem zu einem Hotelzimmer umgerüsteten ehemaligen Abwasserrohr.

Gemeinsam mit seinen prominenten Kollegen und Lokalpatrioten Dave Davis (Folge „Rheinland“), Sebastian Pufpaff (Folge „Eifel“), Erwin Grosche (Folge „Paderborn“), Frank Goosen (Folge „Westliches Ruhrgebiet“), Christian Ehring (Folge „Großraum Düsseldorf“) und Philip Simon (Folge „Gronau und das Dreiländereck“) präsentiert Jürgen Becker bei seinen Ortsbesuchen ideale Zielpunkte für eine etwas andere Heimaterkundung.

Dabei liefert er überraschendes und satirisches Hintergrundwissen zu den „Übersehenswürdigkeiten“ Nordrhein-Westfalens, seziert genüsslich die jeweiligen Landstriche und deren Bewohner, sucht mit Witz, Wissen und Hintersinn nach den ureigenen, kulturrelevanten und historischen Eigenheiten der jeweiligen Lokalität und rückt dem Lokalpatriotismus der Nordrhein-Westfalen genüsslich, sympathisch und unkonventionell auf die Pelle! „Becker der Entdecker“ – das ist Kulturmagazin, schräger Reisereport und Kabarettausflug in einem.

Sechs Folgen. Sendestart: 07.09.2012

Aus der Presse

Jürgen Beckers kabarettistische Reisen in NRW: Die Eifel
Westdeutsche Zeitung Newsline| Von Thomas Reuter | 18.06.2012. „Herzlich willkommen zur WDR-Version von ‘Raumschiff Enterprise’. Ab heute gehen wir auf die Suche nach Zivilisationen und Gegenden im Universum, die kein Mensch jemals richtig erforscht hat.“ So Jürgen Becker, der sich an Bord seiner MZ-TS 250, einem Oldtimer-Motorrad aus DDR-Produktion, ab diesem Freitag auf eine kabarettistische Expedition in die verschiedensten Landstriche Nordrhein-Westfalens aufmacht, um auch einmal die schrägen Seiten des Bindestrichlandes zu zeigen. Weiterlesen

Betriebshof der Mülheimer VerkehrsGesellschaft diente als Kulisse für neue WDR-Sendereihe mit Kabarettist Jürgen Becker
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat für einen WDR-Dreh die alte Wirkungsstätte ihrer Eltern besucht: den Betriebshof der Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG). Zusammen mit Kabarettist Jürgen Becker erkundete die gebürtige Mülheimerin am Freitag den Ort, an dem ihr Vater als Verkehrsmeister arbeitete. Weiterlesen

NRW entdecken mit Jürgen Becker
www.gespann-news.de
Langjährigen GespannNews-Lesern, auch wenn sie nicht in Nordrhein-Westfalen und umliegenden Ortschaften wohnen, ist Kabarettist Jürgen Becker gewiss ein Begriff. Schließlich haben wir ihn bereits zu einer Zeit im Interview vorgestellt, als seine ausgeprägte Leidenschaft für Motorräder und Gespanne noch wenig bekannt war.
Weiterlesen